Teckelzucht - zum Fundsteinhof
 


 
 
Tierkommunikation

Was ist Tierkommunikation?

Diese Art Verständigung mit Tieren beläuft sich auf der aussersinnlichen, medialen/sensitiven oder telepathischen Wahrnehmung, sich in ein anderes Lebewesen einzufühlen, seine Gedanken wie ein Film oder Fotoalbum vor sich zu sehen, die Gefühle wie Freude, Trauer & Angst des anderen selber zu erleben und den Körper und dessen Schmerzen & Beschwerden für einen Moment zu fühlen um somit verstehen zu können, wie sich das Tier fühlt.
Es ist ein inneres Wissen, wie es dem anderen Lebewesen, sei es Mensch oder Tier, geht, was es fühlt, wie es denkt, was es sich wünscht! Tierkommunikation kann somit unterstützend in der Verständigung zwischen Menschen und Tieren, wie z.B. bei Verhaltensproblemen, Krankheit, im Sterbeprozess eines Tieres oder nach dem Tod eines Tieres wie auch gegebenenfalls als Unterstützung bei vermissten Tieren sein.
Jedoch ist Tierkommunikation nie eine Garantie, dass sich das Verhalten eines Tieres verändert oder dass ein vermisstes Tier wieder gefunden wird.
Auch ersetzt Tierkommunikation niemals den Tierarzt!
Die Tierkommunikation sieht jedes Tier als eigenständig denkendes Individuum mit den gleichen Bedürfnissen wie wir Menschen sie auch haben und erleben möchten, dennoch ist ein Tier ein Tier und sollte durch die Möglichkeit der Tierkommunikation nicht vermenschlicht werden. Es darf seine tierischen Instinkte auf jeden Fall beibehalten und diese können auch mittels Tierkommunikation nicht beeinflusst oder verändert werden.


Tierkommunikation kann auf viele Arten kommunizieren


Die Botschaften, Gedanken, Bilder, Emotionen, Energien, verschiedene Eindrücke, Wünsche und Bitten können auf die unterschiedlichste Weise an uns übermittelt werden.

Der/die Tierkommunikator/in interpretiert, versteht und übersetzt dann das Empfangene in Bilder und Worte.

Das Empfangene können Gedanken, Farben, Temperaturen, Bilder, Gefühle, körperliche Empfindungen, aber auch Sätze und ganze Monologe sein. Je nach Veranlagung des Menschen, wird hellgefühlt, -gesehen oder -gehört.

Das geschieht solange, wie ein Tierkommunikator/in mit einem Lebewesen in Verbindung steht.

Wie kann der Tierkommunikator Ihnen und Ihrem Tier helfen?

Es ist möglich herauszufinden, wie es Ihren Tier grundsätzlich geht.
Ob es glücklich ist, oder ob Sie noch mehr zu seinem Glück und Zufriedenheit beitragen können.
Sie können herausfinden, ob es noch etwas anderes fressen mag, oder etwas eben gar nicht fressen will.
Ob ihm an der Ernährung etwas fehlt. Sie können von Ihrem Tier erfahren, ob es mit seiner Umgebung wie Schlaf- und Futterplatz, sowie Unterbringung zufrieden ist.

Die Tierkommunikation kann herausfinden, ob Ihr Tier Schmerzen hat und wo das Problem liegen könnte.

Sie kann uns helfen, Verhaltensauffälligkeiten zu interpretieren, um zu verstehen, warum ein Tier zu diesem Verhalten greift.

Vielleicht sind Sie verärgert, weil sich Ihr Tier “daneben“ benimmt. Eventuell gibt es Stress, weil Sie nicht wissen, was das Verhalten des Tieres zu bedeuten hat.

Intuitiv kann man nach Ursachen und Lösungen suchen, falls sich Ihr Tier mit Ängsten und Sorgen quält.

Ein Tier kann uns Einsicht in seine Vergangenheit gewähren um dadurch ein noch besseres Verständnis für sein Verhalten zu entwickeln und Lösungen zu finden.

Man kann versuchen zu eruieren, ob Ihr Tier mit anderen Tieren oder innerhalb der Familie mit Problemen konfrontiert ist.
Es ist manchmal auch möglich, ein vermisstes Tier wieder aufzufinden.

Auch die Sterbebegleitung ist durch und über die Tierkommunikation möglich. Sie kann dem Mensch und dem Tier das „Loslassen“ und das „Gehen des Tieres über die Regenbrücke“ erleichtern.

Natürlich können Sie Ihr Tier einfach nur fragen, ob alles in Ordnung ist und fragen, ob es Ihnen etwas mitzuteilen hat.

Oder Sie möchte das Zusammenleben und die Partnerschaft mit Ihrem Tier vertiefen? Möchten Sie das Vertrauen zwischen Ihnen beiden vertiefen?
Sich mit ihm in der Natur noch mehr verbunden fühlen? Und sich mit ihm in der Natur freier und freudiger bewegen?
Noch besser als Team mit Ihrem Tier zusammenarbeiten und/oder spielen?
Die Seele Ihres Tieres besser verstehen?

Möchten Sie ihre eigene Intuition besser nutzen, um auf Ihr Tier noch besser eingehen zu können?




Tierkommunikation - Penelope Smith


Die Amerikanerin Penelope Smith ist die Pionierin auf dem Gebiet der Tierkommunikation. Von ihr stammen wundervolle Bücher wie „Gespräche mit Tieren“, „Tiere als sprechende Gefährten“ und „Tiere erzählen vom Tod“, alle erschienen im Reichel Verlag.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema, setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.


Copyright 2009- 2010 © Zwerglanghaarteckel vom Fundsteinhof

Zwingergemeinschaft Markus Arens & Frank Unnewehr | Auf dem Berge 12 49504 Lotte/ Büren | Telefon: 0541-18 111 55